Antrag zur Sitzung des Ausschusses für Natur, Umwelt- und Klimaschutz am

|   Anträge Kreistagsfraktion

25.05.21 sowie des Kreistages am 22.06.21

Klimakampagne der Bezirksregierung Arnsberg

Sehr geehrter Herr Landrat Mario Löhr,


die Fraktion GRÜNE im Kreistag bittet sie, folgenden Antrag in den oben genannten Sitzungen zur Diskussion und Beschlussfassung zu stellen.

Beschlussvorschlag:
Der Kreis Unna erklärt seinen Beitritt zur Klimakampagne der Bezirksregierung Arnsberg „Klimaschutz mit BRAvour

Begründung:
Mit Datum vom 22.04 starteten die Bezirksregierungen in Arnsberg, Detmold und Münster gleichzeitige Kommunikationskampagnen zum Klimaschutz, die zu den
5-Schwerpunktthemen: Erneuerbare Energien, Gebäudesanierung, Nutzerverhal-ten, Mobilität und Klimafolgenanpassung die betroffenen Menschen informieren und die Kommunen und Kreise zu eigenen Aktivitäten motivieren sollen.

Das Konzept und die dazugehörigen Informationsmittel für alle Kampagnen hat die Energieagentur.NRW im Auftrag des NRW-Wirtschaftsministeriums entwickelt. Sie koordiniert die Kampagnen vor Ort über ihre Klimanetzwerker*innen, die in den einzelnen Regionen arbeiten.

Medienpakete sowie Werbe- und Informationsmaterial, die für die einzelnen Orte und Kreise angepasst werden können, stellt die Energieagentur zur Verfügung.

Der besondere Vorteil dieses gemeinsamen Aufschlages der drei genannten Regierungsbezirke besteht darin, dass die Kommunen und Kreise in ihren Bemühungen zur Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes auf der Grundlage der bislang erarbeiteten Projekte, Erfahrungen und Erkenntnisse aufbauen können.

Von den 83 Gebietskörperschaften im Regierungsbezirk Arnsberg haben sich bereits 71 (!) verbindlich zur aktiven Teilnahme bereit erklärt; hierzu gehören alle kreisangehörigen Kommunen.

Eine verbindliche Zusage des Kreises Unna steht bislang noch aus.

Wir bitten um Zustimmung

Herbert Goldmann
Vorsitzender
GRÜNE im Kreistagund Kreise zu eigenen Aktivitäten motivieren sollen.