„Ein Tag zur Freude! Nach erfolgreichem Grünen Antrag folgt ein gutes Konzept des Landrats zur E-Mobilität“

|   StartseiteAnträge KreistagsfraktionPressemitteilung

Pressemitteilung

 

Der heutige Bericht des Landrats zu „E-Mobilitäts-Infrastruktur für Dienstgebäude der Kreisverwaltung Unna“ (DS137/19) geht zurück auf den Haushalts-Antrag aus November 2018, in dem die Grüne Kreistagsfraktion die Bereitstellung von 15.000,-€ beantragte.

Ziel der Grünen ist es nach wie vor, den weiteren Ausbau sicherer Abstell- sowie Lademöglichkeiten für E-Bikes an sämtlichen Dienstgebäuden der Kreisverwaltung voranzutreiben.

Anke Schneider, Verkehrs-Expertin der Grünen Kreistagsfraktion, freut sich:

„Sehr umfangreich wurden die Dienstgebäude der Kreisverwaltung untersucht und Handlungsbedarf festgestellt. Wir gehen mit dem heutigen Beschluss den nächsten Schritt in Richtung Verkehrswende. Ein großer Arbeitgeber wie der Konzern „Kreis Unna“ geht mit gutem Beispiel fortschrittlich voran und erleichtert seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Umstieg auf eine klimafreundliche und gesunde Fortbewegung!“

Anke Schneider
E-Mobilität AdobeStock_280226375